Auch Bücher haben ihr Erlebtes, das ihnen nicht entzogen werden kann.

Johann Wolfgang von Goethe

Bücher

Alle Bücher auf einen Blick – sortiert nach ihrem Erscheinungstermin.
Für mehr Informationen zu den einzelnen Titeln einfach auf das jeweilige Bild klicken.

True Crime erscheint am 13.09.23
Antho. mit Kurzkrimi „Auslese“ ersch. 2023
Antho. mit Kurzkrimi „Müritzwahn“, 2023
Heidekrimi No. 10
erschienen 2023
Heidekrimi No. 9
erschienen 2022
Antho. mit Kurzkrimi „Alsterblut“ ersch. 2022
Bildband
erschienen 2021
Heidekrimi No. 8
erschienen 2021
Kathrin Hanke (Autorin), Polizei Hamburg (Hrsg.) gebundenes Buch 200 Seiten ISBN: 978-3839224878 Erschienen am 9. Oktober 2019 € 22,00 [D] inkl. MwSt.
Bildband
erschienen 2019
Liebesroman
erschienen 2019
Historischer Roman
erschienen 2019
Heidekrimi No. 7
erschienen 2019
True Crime
erschienen 2018
Heidekrimi-Kochbuch
erschienen 2018
Heidekrimi No. 6
erschienen 2018
True Crime
erschienen 2017
Freizeitführer
erschienen 2017
Heidekrimi No. 5
erschienen 2017
Gartenkrimi
erschienen 2016
Heidekrimi No. 4
erschienen 2016
Heidekrimi No. 3
erschienen 2015
Heidekrimi No. 2
erschienen 2014
Heidekrimi No. 1
erschienen 2013

Autorin

Kathrin Hanke wurde in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Lüneburg mit den Schwerpunkten Sprache und Kommunikation sowie Musik hatte sie das Glück, aus ihrer einen Leidenschaft, dem Schreiben, ihren Beruf machen zu können. Sie jobbte beim Radio als Redakteurin, schrieb Artikel für Zeitungen, arbeitete als Ghostwriterin sowie Werbetexterin. Seit 2014 ist Kathrin Hanke freie Autorin.

Sie ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur sowie bei den Mörderischen Schwestern, einem Netzwerk von Frauen, deren gemeinsames Ziel die Förderung der von Frauen geschriebenen, deutschsprachigen Kriminalliteratur ist. Kathrin Hanke lebt und schreibt in ihrer Geburtsstadt Hamburg.

Veranstaltungen 2023/24

Mittwoch
13. September 23

19:30 Uhr
Barum

Der Landfrauenverein Horburg-Bütlingen lädt ein:
Kathrin Hanke liest aus „Heideangst“, dem 10. Heidekrimi!
Laut Schätzungen wird jeder sechste Mensch mindestens einmal im Leben gestalkt. Zwei Drittel davon sind Frauen.

Das Thema „Stalking“ liegt der Autorin persönlich sehr am Herzen. Diesem wichtigen Thema widmet sie ihren Jubiläumsfall „Heideangst“.

Ort:
Gemeindesaal Barum
Alte Dorfstraße 1
21357 Barum

Eintritt: 12 Euro/kostenlos für Landfrauen

Vorverkauf beim Landfrauenverein Horburg-Bütlingen

Samstag
23. September 23

22-23 Uhr
Norderstedt

Lange Nacht des Krimis im Spectrum Kino Center, Norderstedt eine Benezifveranstaltung zugunsten des Frauenhauses Norderstedt:
Im Talk mit Krimiautorin Kathrin Hanke berichtet der Hamburger Tatortreiniger Dirk Plähn ungeschminkt über seine Arbeit, die immer dann beginnt, sobald die Spurensicherung den Tatort verlassen hat.

Ort:
Spectrum Kino Center
Rathausallee 72
22846 Norderstedt

Tickets*: 5 Euro
(zugunsten des Frauenhauses Norderstedt)

Vorverkauf: im eventim Shop, im TicketCorner in der Hopfenliebe (Norderstedt), bei Famila und in allen Vorverkaufsstellen, die eventim nutzen.

* Die Einnahmen werden für ein soziales Projekt in Norderstedt gespendet!

Freitag
29. September 23

18:30 Uhr
Hohnstorf/Elbe

Kathrin Hanke liest aus „Heideangst“, dem 10. Heidekrimi!
Laut Schätzungen wird jeder sechste Mensch mindestens einmal im Leben gestalkt. Zwei Drittel davon sind Frauen.

Das Thema „Stalking“ liegt der Autorin persönlich sehr am Herzen. Diesem wichtigen Thema widmet sie ihren Jubiläumsfall „Heideangst“.

Ort:
Alte Sägerei
Triftweg 14
21522 Hohnstorf/ Elbe
04139 7 999 585
0171 483 48 44

Eintritt: 14 Euro
Alte Sägerei
04139 7 999 585
0171 483 48 44
architektur@alte-saegerei.com
www.alte-saegerei.com

Sonntag
01. Oktober 23

11 Uhr
Norderstedt

True Crime


Ladies Crime Time im Gefängnismuseum Hamburg: Das Gefängnismuseum Hamburg zeigt und erzählt die Geschichte des Hamburger Gefängniswesens und des Strafvollzuges von den Anfängen (1270) bis zur Gegenwart. Was passt da besser als eine Ladies Crime Time mit den Mörderischen Schwestern?
Es lesen: Bettina Mittelacher, Franziska Henze, Alexandra Roller, Silke Mahrt, Bea de Olivera, Carolyn Srugies und Kathrin Hanke (aus: Die Giftmörderin Grete Beier)

Ort:
Gefängnismuseum Hamburg in der Justizvollzugsanstalt Glasmoor
Am Glasmoor 99
22851 Norderstedt

Der Eintritt ist freiAnmeldungen ein Muss: Karten gibt es ausschließlich auf Anfrage unter carolyn_srugies@yahoo.de

Freitag
20. Oktober 23

19 Uhr
Winsen (Luhe)


Kathrin Hanke liest aus „Heideangst“, dem 10. Heidekrimi!
Laut Schätzungen wird jeder sechste Mensch mindestens einmal im Leben gestalkt. Zwei Drittel davon sind Frauen.

Das Thema „Stalking“ liegt der Autorin persönlich sehr am Herzen. Diesem wichtigen Thema widmet sie ihren Jubiläumsfall „Heideangst“.

Ort: Marstall
Schlossplatz 11
21423 Winsen/Luhe

Tickets:

https://kv-winsen.reservix.de/p/reservix/event/2122296

Tel: 04171 – 657 281
marstall@stadt-winsen.de

je Montag-Freitag
13.-24. November 23

Niedersachsen

Lesereise – nähere Infos folgen

Ort: nähere Infos folgen

Mittwoch
6. Dezember 23

19 Uhr
Sittensen

Kathrin Hanke liest aus „Heideangst“, dem 10. Heidekrimi!
Laut Schätzungen wird jeder sechste Mensch mindestens einmal im Leben gestalkt. Zwei Drittel davon sind Frauen.

Das Thema „Stalking“ liegt der Autorin persönlich sehr am Herzen. Diesem wichtigen Thema widmet sie ihren Jubiläumsfall „Heideangst“.

Ort:
Schulzentrum Sittensen
– Infos folgen –

Eintritt:
– Infos folgen –

Donnerstag
07. März 24

19:30 Uhr
Hamburg-Osdorf


Thalia Osdorf lädt zur Ladies Crime Night:
Es lesen aus ihren aktuellen Werken: Anke Küpper, Bettina Mittelacher, Franziska Henze, Sabine Weiß, Carolyn Srugies und Kathrin Hanke.

Ort:
Heidbarghof
Langelohstraße 141
22549 Hamburg

Tickets: – Info folgt –

Freitag
19. April 24

19.30 Uhr
Hamburg

Das Speicherstadtmuseum lädt zur Doppellesung ein: Lesung von Svea Jensen und Kathrin Hanke. Die beiden Autorinnen stellen den Gästen ihre aktuellen Krimis vor.

Ort:
Speicherstadtmuseum
Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg

Tickets:
 12 € / ermäßigt: 10 €
Vorverkauf: 
Tel.: 040 – 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

weitere Veranstaltungen / Schreibworkshops sind in Planung – einfach immer mal wieder hier vorbeischauen

Kontakt

Ob Kathrin Hanke oder Kathrin Langer – hier kommt alles an!

Sie wollen eine Lesung veranstalten oder haben eine Frage ? Schreiben Sie mir: mail@kathrinhanke.com